Mit der freundlichen Unterstützung von

Spring Med Days 2021 - Programm

Leben mit Schizophrenie

Wie eine Depotbehandlung die Einweisung in den Maßnahmenvollzug verhindern kann

Das Event hat bereits stattgefunden

Mit der freundlichen Unterstützung von Lundbeck Austria GmbH

Webinar-Inhalte

Die Entwicklung pharmakologischer sowie psycho- und kriminaltherapeutischer Behandlungsstrategien hat dazu geführt das Risiko von kriminellen Rückfallsraten zu minimieren. Eine Depotbehandlung kann somit die Einweisung in den Maßnahmenvollzug verhindern. Die Behandlung zurechnungsunfähiger an Schizophrenie leidender Straftäter ist primär darauf fokussiert die krankheitsspezifische Gefährlichkeit abzubauen. Dr. Alexander Dvorak von der Justizanstalt Göllersdorf wird über dieses spannende Thema und über Entwicklungen in der forensischen Behandlungspsychiatrie in diesem Live-Webinar berichten.

Abschließend findet eine Q&A Runde statt an der gerne mitdiskutiert werden darf.

Das Webinar wurde für 1 DFP-Punkt bei der österreichischen Akademie der Ärzte eingereicht.

Vortrag gehalten von